Der erste Post ist immer der Schwierigste! Was sollte man am besten schreiben, um nicht gleich alle Besucher zu vergraulen? Ich erzähle Euch einfach, worum es hier so geht, wer ich bin und warum es diesen Blog gibt. OK?

Ich bin wie alle Jungs in meiner Klasse mit dem Commodore 64 aufgewachsen, weniger zum Programmieren, mehr zum Zocken (und Kopieren). Während meiner Ausbildung schaffte ich mir dann meinen ersten PC an, mit DOS 5.0 und Windows 3.1 und spielte Commander Keen oder Larry Leisure.

Mein erstes Modem und damit der Beginn meiner Online-Karriere leistete 1200 bps und hat mich damals ein mittleres Vermögen gekostet. Das Internet in dieser Zeit war für die breite Bevölkerung noch nicht zugänglich, man begnügte sich mit BTX (später Datex J) oder den Mailbox-Systemen BBS.

Ab diesen Zeitpunkt war ich quasi Online-Süchtig, da das Internet auf mich eine faszinierende Anziehung auf mich hatte. Und ich hatte schon immer den Drang, selbst eine eigene Website zu betreiben.

Im Laufe meines Lebens hatte ich schon viele Domains, Webseiten und Projekte. Ich hatte zum Beispiel einen Blog über Hörbücher und Hörspiele, einen Technik-Blog oder viele Affiliate-Projekte. Aber alles immer nur als Hobby, weil es mir einfach Spaß macht.

Aktuell gibt es nur mein persönliches Portfolio sowie dieses neue Projekt. In erster Linie möchte ich hier meine Zeichnungen und Comics veröffentlichen. Vielleicht auch mal ein cooles Foto oder eine Empfehlung. Mal schauen, wie sich das hier so entwickelt, einen genauen Plan gibt es nicht.

So, das wars jetzt erst mal für heute. Ich würde mich freuen, wenn Du ab und zu mal vorbeischaust.

Viele Grüße

Der Pixelboomer